document.write("
 
"); document.write("
Schlafe wohl!
Satz Franz Wilhelm Abt, 1873 (1819-1885
Ida von Düringsfeld, 1815-1876
Schlafe wohl! Im Tal von Schatten
Singt das Wasser klar und lind
Silbern deckt der Tau die Matten
Schlafe wohl mein süßes Kind!

Schlafe wohl! Im Lärchenbaume
Hat ein Nest gesucht der Wind
Hebt die Schwingen nur im Traume
Schlafe wohl mein süßes Kind!
Schlafe wohl! Und wenn geschieden
Wir auf lange Tage sind
Ich will trauern, doch in Frieden
Schlumm're du, mein süßes Kind!

"); document.write("
"); document.write('Kostenlose Lieder auch für deine Homepage von '); document.write('GesangsRakete !'); document.write("
");